CeBitInternet-3

Wir waren in diesem Jahr das erste Mal mit einem Sovido-Messestand unterwegs. Gestartet wurde vom 16. bis 20. März in Hannover auf der CeBIT, der weltweitgrößten IT-Messe. Hier konnten Besucher aus aller Welt die neuen digitalen Technologien hautnah mit erleben, ganz unter dem diesjährigen Motto „d!conomy“, eine kreative Wortneuschöpfung aus „digital“ und „oconomy“.

Uns konnte man mit Sovido in der Halle 11 im Scale11 Bereich finden. Scale11 wurde von der CeBIT neu eingeführt, um jungen und innovativen Startups die Möglichkeit zu bieten, sich mit ihren kreativen Ideen der Öffentlichkeit zu präsentieren. Perfekt für uns und genau der richtige Platz, um ordentlich zu networken, neue Kontakte zu knüpfen und viele interessante Gespräche über Sovido zu führen. Natürlich waren wir auch in den anderen Hallen unterwegs und erkundeten beispielsweise den E-Commerce Park, lauschten Edward Snowden und besuchten einige Partner wie zum Beispiel das Team von Explainity. Nach fünf spannenden Messetagen, unglaublich vielen Gesprächen und durchgehend positiver Resonanz ging die CeBIT am Freitag abend zuende. Für uns eine sehr erfolgreiche Veranstaltung.

Kaum zuhause angekommen ging es auch schon fast wieder los. Nach München zur Internet World, Europas führende E-Commerce Messe. An unserem Stand, der in der Start-Up Street in Halle B1 anzutreffen war, konnten wir Sovido der geballten Ladung an Fachpuplikum präsentieren. Noch ganz verwöhnt vom Catering unseres CeBIT-Standes, waren wir am ersten Internet World Tag nicht auf die Selbstverpflegung eingestellt. Um so mehr freuten wir uns über die netten Nachbarn Georg, Eilike und Hui von der mobilen Shoplösung Oceanhouse21 GmbH, die uns mit Kaffee und Knabbereien durch den ersten Tag brachten.

Die sieben Messetage waren anstrengend, aber sie haben sich sehr gelohnt und wir freuen uns bereits auf die nächsten E-Commerce Events.